Tracking verhindern

Um dich selbst oder Mitarbeiter vom Inslight Tracking auszuschließen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

1. IP-Adressen ausschließen

Du kannst in deinen Website Einstellungen im Inslight Dashboard bestimmte IP-Adressen vom Tracking ausschließen. Wenn diese IP-Adressen deine Website besuchen, tauchen sie nicht in der Statistik auf.

IP-Adressen Ausschließen

2. Inslight noTrack Browser Addon

Wir stellen dir eine praktische Erweiterung für den Chrome Browser zur Verfügung. Du kannst dieses Addon einfach installieren und dann per Knopfdruck das Tracking für Inslight Analytics im Browser deaktivieren oder aktivieren. Das ist besonders nützlich, wenn du zwischendurch das Tracking testen möchtest. Das kleine Symbol zeigt dir jederzeit an, ob du getrackt wirst (blaues Icon) oder ob das Tracking für dich deaktiviert (rotes Icon) ist.

3. WordPress Plugin nutzen

Wenn du Inslight Analytics auf deiner WordPress Seite nutzt, kannst du den Tracking Code einfach über unser WordPress Plugin Einbinden. Gleichzeitig hast du damit die Möglichkeit, das Tracken von Administratoren zu deaktivieren. Gehe dafür einfach in deine WordPress Einstellungen und klicke auf den Menüpunkt Inslight Analytics